Мегаобучалка Главная | О нас | Обратная связь  


Denken Sie zwei Situationen mit den Wortverbindungen aus. Achten Sie auf die Adjektivendungen




3.1

viele modern... Möbel viele deutsch... Bücher

alle gut... Beispiele zwei breit... Fenster

keine faul... Hörer einige neu... Regel

jene grob... Fehler mehrere lang… Sätze

keine alt... Häuser diese groß... Sessel

3.2

manche bequem... Zimmer zahlreiche klein... Bilder

sämtliche gehaltvoll... Gedichte einige schön... Pflanzen

mehrere neu... Bücherregale zwei fleißig... Studenten

alle hell... Unterrichtsräume welche nützlich... Werkzeuge

198


4. Lesen Sie die Geschichte aufmerksam und setzen Sie bitte hier die Adjektivendungen richtig ein. Erzählen Sie diese Ge-schichte eingehend nach.

KLEIDER MACHEN LEUTE?

Ein reich... Kaufmann aus Venedig gab einmal ein groß... Fest und lud viele interessant... Gäste ein.

Auch dem bekannt... Philosophen brachte ein Diener eine Einladung. Der Philosoph, der gerade über seinen Büchern saß, dachte einen Augenblick nach, dann gab er dem Diener ein Antwortschreiben: „Ich komme.“ An jenem schön... Abend stieg er in sein klein... Boot und ruderte zu der Villa des reich... Kaufmannes.

Da er aber in seinem einfach... Arbeitsanzug war, ließen ihn die Diener nicht ins Haus. „Sagt eurem Herrn, dass ich da bin!“, rief er den Dienern zu. Sie gingen zu ihrem Herrn und sagten es ihm. „Ihr habt ganz recht getan“, lobte sie der Kaufmann. „Sagt dem Philosophen, dass ich ihn im alt... Arbeitsanzug nicht empfangen kann.“

Der Philosoph stieg wieder in sein klein... Boot und ruderte nach Hause. Er war auf den Kaufmann böse. Er zog sein best.. Kleid an, das ganz mit Gold bestickt war. Dann fuhr er zur schön… Villa des Kaufmanns zurück. Diesmal führten ihn die Diener zu ihrem Herrn. Der Kaufmann stellte den Philosophen den ander… Gästen vor, aber der Philosoph schwieg. Einige von den reich... Gästen lachten hinter seinem kräftig... Rücken: „Ein Philosoph, der kein Wort spricht!“

Man setzte sich zu Tisch, und es gab die herrlichst... Speisen. Der Philosoph nahm von jeder Speise etwas und steckte es in die Ärmel seines festlich... Kleides. Erstaunt sah das der Kaufmann und fragte: „Was machen Sie da?“ – „Ich gebe meinem schön... Kleid was zu essen“, war die Antwort. „Was soll das bedeuten?“ – „Sehr einfach. Sie luden nicht mich selbst ein, sondern mein festlich… Kleid. Ich aber denke, dass nicht das Kleid, sondern der Mensch, der es trägt, das Wichtigst… ist.“

Mit diesen Worten stand der Philosoph auf und verließ das Haus des reich... Kaufmannes.

199


Setzen Sie die Adjektive ein, die Farben bezeichnen.

1. Diese Firma führt Waren nur ... (prima) Qualität. 2. Neulich habe ich ein... ... (creme) Bluse und ein... ... (oliv) Rock gekauft. 3. Meine Freundin

hat ein... ... (hübsch) ... (rosa) Kleid gekauft. 4. Die alte Dame war heute

in ... (lila) gekleidet: ein ... Kostüm, eine ... Bluse, ... Strümpfe, ein ... Schal. 5. ... (beige) Kleider sind immer Mode. Auch heute sieht man

überall Menschen in ... Kleidern, in ... Hosen und Pullis.

6. Nennen Sie die Bestandteile der schräg gedruckten Adjektive.

Ein Mann trat plötzlich ein. Er war kerngesund, doch sein Gang etwas schwerfällig. Sein dunkelblondes Haar war glatt gekämmt. Aus dem hohlwangigen Gesicht schauten gutmütige hellblaue Augen. Ich bekam auch den Eindruck, dass es etwas schwerhörig und deshalb wohl auch wortkarg war. Man sagte mir später, er sei hoch begabt und feinfühlig. Merkwürdig!


7. Bilden Sie zusammengesetzte Adjektive. Führen Sie Beispiele mit den Adjektiven an.

7.1

Feder + leicht Zentner + schwer Blut + jung
Stein + hart Bild + schön Kreide + bleich

Meter + lang Riesen + stark Blitz + schnell

7.2

hell/Veilchen/Himmel/Meer + blau

dunkel/Tannen/Gras/Laub + grün

knall/Wein/Tomaten/Rubin + rot

Kreide/Gletscher/Kalk/Schnee + weiß


7.3

schwer + hörig zehn + jährig fein + fühlig


Adjektive auf -ig

eigen + händig blau + äugig gut + mütig


Tanz + willig Reise + lustig Ehr(e) + würdig


200


7.4

denk(en) + faul taub + stumm

Kanarien + gelb Kastanien + braun

Messer + scharf Leib + eigen

Eis + kalt Fett + arm

Umwelt + freundlich Kern + gesund

Erdöl + reich Asphalt + grau

8. Drücken Sie es mit einem zusammengesetzten Adjektiv aus.

1. Das Wasser ist so kalt wie Eis. Es ist … 2. Der Stoff ist so blau wie ein Veilchen. Er ist … 3. Der Baum ist so hoch wie ein Haus. Er ist … 4. Der Junge ist groß wie ein Riese. Er ist … 5. Er tat es aus freiem Willen. Er tat es …

Die Adjektive können das Maß bezeichnen.

Das Haus ist 12 Stock hoch.

Die Rente ist 2 500 Rubel hoch.

Das Zimmer ist 20 Quadratmeter groß.

Der Fluss ist 25 000 km lang und mindestens 3 m tief.

Die Brücke ist etwa 25 m lang und 3 m breit.

Sankt Petersburg ist über 300 Jahre alt.

Die Gruppe ist 12 Mann stark.

9. Übersetzen Sie die Sätze.

Adjektiv und Genitiv

Er ist aller Sorgen ledig.

Er ist einer solchen Tat fähig.

Er ist der Auszeichnung würdig.

Adjektiv und Partizip II

Der Kuchen ist schlecht geraten. Mein Nachbar ist immer gut gelaunt.

Adjektiv und Dativ

Er ist mir gut.

Sie ist mir fremd.

Das Geschenk ist mir lieb.

201


Adjektiv und präpositionale Gruppe

Er ist blind gegen seine Schwächen.

Sie ist an dieser Frage interessiert.

Wir sind gespannt auf die neue Wohnung.




Читайте также:
Организация как механизм и форма жизни коллектива: Организация не сможет достичь поставленных целей без соответствующей внутренней...
Почему человек чувствует себя несчастным?: Для начала определим, что такое несчастье. Несчастьем мы будем считать психологическое состояние...



©2015-2020 megaobuchalka.ru Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. (541)

Почему 1285321 студент выбрали МегаОбучалку...

Система поиска информации

Мобильная версия сайта

Удобная навигация

Нет шокирующей рекламы



(0.004 сек.)