Мегаобучалка Главная | О нас | Обратная связь

b) Demonstrativpronomen




Die Katze sitzt in der Ecke. Es ist ein graues Tier.

II. Das unpersönliche Pronomen es

Bei einer Reihe von Verben, bei denen der Handlungsträger nicht genannt wird, ist es formales Subjekt und kann am Satzanfang und im Satzinnern stehen.

Es als formales Subjekt steht

- bei sogenannten echten unpersönlichen Verben, die Naturerscheinungen bezeichnen: es blitzt, es graut, es donnert, es hagelt, es regnet, es schneit, es dunkelt, es dämmert, es taut, es nieselt, es friert;

- bei persönlichen Verben, die unpersönlich gebraucht werden: es klopft, es zieht, es geht mir gut, es gibt nichts Neues, es fehlt mir an Zeit, es handelt sich um den Krieg, es duftet nach Rosen, es klingelt, Wie steht es mit dem Studium?;

- bei sein, werden, bleiben mit Prädikativ: Es wird Abend. Es ist/bleibt/wird kalt.

- als satzeinleitende Partikel: Es wird im Saal gesungen. (Aber: Im Saal wird gesungen.) Es kommt eine Frau.

- als Korrelat eines logischen Subjekts, es ist an bestimmte Verben und Adjektive gebunden:

Es friert mich. – Mich friert.

Es ist mir kalt. – Mir ist kalt.

Genauso: Es fröstelt mich. Es schaudert mich.

In den entsprechenden russischen Sätzen fehlt das Subjekt.

 

- Am Anfang der Märchen : Es war einmal…

 

Übungen

 

Übung 17 . Übersetzen Sie ins Russische.

1. Im Stadion läuft man, springt man; man spielt Fußball und Tennis. 2. Wo kann man hier Mineralwasser kaufen? 3. Die Diplomarbeit schreibt man im 5. Studienjahr, im vierten Studienjahr schreibt man eine Jahresarbeit. 4. Man darf in der Stunde nicht vorsagen. 5. Man muss rechtzeitig zum Unterricht kommen. 6. Soll man die Übung mündlich machen? 7. Darf man das Diktat noch einmal prüfen?

 

Übung 18. Setzen Sie das finite Verb in der richtigen Form ein.

1. Man … jetzt ein schönes Lied. (singen) 2. Man … über die letzten Ereignisse. (sich unterhalten) 3. Man … hier jedermann. (helfen) 4. Im Nebenzimmer … man laut. (lachen) 5. In diesem Saal … man gewöhnlich. (tanzen) 6. In einer Deutschstunde …man, …. man und man … nur Deutsch. (lesen, schreiben, sprechen) 7. Man … das Mädchen Rotkäppchen. (nennen) 8. Abends … man Freunde, oder man … ins Kino. (besuchen, gehen) 8. Im Ausland … man oft an die Heimat. (denken) 9. Hier … man viele neue Häuser. (bauen) 10. Im Winter … man manchmal krank. (sein) 11. Wie … man diesen Satz? (übersetzen)

 

Übung 19. Ersetzen Sie das Subjekt durch das Pronomen man.



 

1. Alle studieren Deutsch mit Interesse. 2. Heute begehen wir ein Fest. 3. Bis Petersburg fahren die Züge jetzt 5 Stunden. 4. Alle besuchen diese Vorlesung gern. 5. Der Chor singt das Lied noch einmal. 6. Wir legen in der Garderobe ab. 7. Heute setzen wir die Arbeit fort. 8. Die Studenten legen im Januar die Prüfungen ab. 9. Sie helfen einander oft. 10. Wir schreiben mit dem Kugelschreiber. 11. In der Kindheit spielen alle viel. 12. Am Geburtstag bekommen alle gern Geschenke. 13. Die Touristen besichtigen diese Stadt gern.

 

Übung 20. Beantworten Sie die Fragen. Gebrauchen Sie die eingeklammerten Verben und Ausdrücke.

 

1.Was macht man mit dem Mantel? (anziehen, ausziehen) 2. Was macht man im Schwimmbad? (schwimmen) 3. Was macht man mit dem Schlüssel? (die Tür schließen, aufmachen) 4. Was macht man mit den Regeln? (lernen, wiederholen) 5. Was macht man mit dem Brief? (zur Post bringen) 6. Was macht man am Sonntag? (nicht arbeiten) 7. Was macht man im Sommer? (baden, in der Sonne liegen, Urlaub haben)

 

Übung 21. Bilden Sie Sätze.

Muster: Abends, zu Hause, bleiben. – Abends bleibt man zu Hause.

1. Der Winter, zu Bett gehen, früh. 2. Die Bücher, stellen, das Regal. 3. Der Herbst, eine Erkältung, oft, haben. 4. Der Garten, pflanzen, die Bäume. 5. Der Wald, suchen, Pilze und Beeren. 6. Sein Charakter, kennen, gut. 7. Hier, dürfen, nicht rauchen. 8. Oft, zum Zahnarzt, gehen, müssen. 9. Das Fenster, sollen, öffnen. 10. Im Kino, der Film, sehen.

 

Übung 22. Setzen Sie passende Modalverben ein.

 

1. In diesem Zimmer … man ruhig arbeiten. 2. Hier … man nicht über die Straße gehen. 3. Man … ihm für seine Hilfe danken. 4. Man … nicht sehr viel essen. 5. In der Nacht … man schlafen. 6. Am Abend … nicht viel Kaffee trinken. 7. Man … diesen Text leicht übersetzen. 8. Dieses Fleisch … man lange kochen. 8. Wohin … man diese Wäsche legen? 9. Man … der Tante ein Tuch schenken. 10. Diese Regel … man noch einmal wiederholen.

 

Übung 23. Ergänzen Sie die Sätze mit passenden man-Sätzen.

 

1. Das Wetter ist heute gut. … 2. Wir haben kein Brot zu Hause. … 3. Meine Großmutter hat morgen Geburtstag. … 4. Im Lesesaal arbeiten viele Menschen. … 5. Der Sohn versteht diese Regel nicht. … 6. Es ist warm. … 7. Der Text ist schwer. … 8. Das Hemd ist nicht sauber. … 9. Du arbeitest sehr viel. … 10. Der Kellner bringt uns das Essen. …

 

Übung 24. Gebrauchen Sie die in Klammern stehenden Wörter in richtiger Form.

 

1. Im Buch handelt es sich um (der Sohn eines Lehrers). 2. Wie geht es (Ihre Frau und Ihre Kinder)? 3. Wo gibt es hier (der Schrank)? 4. In dieser Straße gibt es (das Cafe, der Park). 5. Wie steht es mit (deine Arbeit)? 6. In diesem Roman geht es um (eine Familie). 7. Mache das Fenster zu! Es (ziehen). 8. Man muss das Licht machen. Es (dunkeln) schon. 9. Im Winter (schneien) es oft. 10. Im Haus (sein) es ruhig.

 

Übung 25. Ergänzen Sie folgende Sätze mit passenden Aussagen mit dem Pronomen man.

 

1. Es ist schon Abend. … 2. Es ist schon Winter. … 3. Es ist spät. … 4. Es ist früh. … 5. Es ist Uhr. … 6. Es regnet. … 7. Es läutet. 8. Es ist kalt. … 9. Es ist hell. …

 

Übung 26. Setzen Sie die Indefinitpronomen manoder einerein.

 

1. Wenn … meine Meinung nicht gefällt, soll … es sagen. 2. Wenn sich … eine so glänzende Gelegenheit bietet, darf … sie nicht versäumen. 3. Im Leben stößt … oft auf irgendwelche Schwierigkeiten, da soll … aber danach streben, sie zu überwinden. 4. … soll seine Meinung ändern, wenn sie falsch ist. 5. Wenn … das Klima ungesund ist, soll … in eine andere Gegend übersiedeln. 6. Manchmal ist … der Gebrauch eines Wortes unverständlich, da soll … beim Lesen besonders aufmerksam werden. 7. Was … gern tut, das fällt … nicht schwer. 8. Wenn … ein guter Rat gegeben wird, soll … diesem Rat folgen. 9. Wenn … Rheuma plagt, soll … den Arzt konsultieren. 10. Die Medizin soll … einnehmen, wenn der Arzt sie … verschrieben hat. 11. Wenn … einmal gelogen hat, wird … ihm nie mehr glauben. 12. Wenn … das Studium schwer fällt, soll … den Unterricht regelmäßig besuchen.

 

Übung 27. Setzen Sie das Pronomen manoder es ein.

 

1. Abends tanzt und singt … . … ist lustig. 2. … regnet heute den ganzen Tag und … badet nicht. 3. Gesten war … windig und kalt. Heute taut … wieder. 4. … ist schon spät. … muss nach Hause gehen. 5. … ist hell. … kann alles gut sehen. 6. Sie war zwei Tage krank. Jetzt geht … ihr wieder gut. 7. … ist 13 Uhr. … muss eine Mittagspause machen. 8. Was macht … im Unterricht? … liest einen Text und bildet Sätze. 9. … klingelt. Der Lehrer kommt und … arbeitet. 10. Gibt … hier in der Nähe ein Kino? – Ja, … läuft dorthin 5 Minuten. 11. Am Morgen grüßt … „Guten Tag!“ 12. Das Haus liegt günstig. … ist schnell im Zentrum. 13. In diesem Buch geht .. um eine junge Frau. … liest es mit Interesse. 14. Im Winter ist … kalt. … friert. … trägt Winterkleidung. … geht auf die Eisbahn. … läuft Schi. 15. Im Klassenraum ist .. still. … schreibt ein Diktat. 16. Im Nebenzimmer lacht … . Dort ist … lustig. 17. Im Mai blitzt … zum ersten Mal. … donnert. Mein Bruder ist jetzt auf der Krim. … ist dort warm. … badet schon im Meer.

 

Übung 28. Übersetzen Sie ins Deutsche.

 

1. Первого января не работают. 2. В России много читают. 3. Рождество празднуют в России 7 января. В Европе празднуют рождество 25 декабря. 4. В каникулы не учатся. 5. Сегодня на улице холодно. Идет снег. А дома тепло. 6. Поздно. Уже темно. Нужно идти домой. 7. В университете нельзя курить. 8. Как ты поживаешь? 9. У тебя есть компьютер ? 10. Здесь душно. Нужно проветрить помещение. 11. Что посеешь, то и пожнешь. 12. Сказки обычно начинаются так: Жила-была девочка… 13. В этом рассказе речь шла о войне. Шел 1942 год. 14. На улице тепло. Можно пойти погулять. 15. Если кому-то учеба дается с трудом, нужно больше работать над языком. 16. Если спрашивают, нужно отвечать. 17. Что делаешь с удовольствием, то это дается легко. 18. Вчера весь день шел дождь. 19. Сад очень красивый. Здесь много цветов. Чудесно пахнет розами. 20. Здесь обычно играют в шахматы. 21. Как спрягают глагол «входить»? 22. Эти выходные можно провести за городом. Там очень красиво. 23. Эти книги нельзя брать домой, их нужно читать в читальном зале.

 

Pronominaladverbien

 

Man unterscheidet fragende und hinweisende Pronominaladverbien.

 

fragende hinweisende

 

wo + Präposition wofür da + Präposition dafür

wor + Präposition worauf dar + Präposition darauf

(Die Präposition beginnt mit einem Vokal.)

 

Die Pronominaladverbien vertreten in der Rede ein Substantiv (kein Lesewesen) mit einer Präposition oder einen ganzen Satz. Die Wahl der Präposition hängt von der Rektion des Verbs ab.

 

Erinnerst du dich an diesen Tag?

- Ja, ich erinnere mich daran.

Hast du gehört, dass morgen dieses Konzert stattfidet?

- Ja, ich habe davongehört.

Worübersprechen sie?

- Ich weiß nicht, worübersie sprechen.

Die Pronominaladverbien können sich auf Lebewesen nicht beziehen. In diesem Fall gebraucht man Präpositionen mit einem Personalpronomen.

Erinnerst du dich an diese Kollegin?

- Ja, ich erinnere mich an sie.

 

 

Übungen

Übung 29. Bilden Sie von folgenden Präpositionen die Pronominaladverbien mit wo(r)- und da(r).

an – auf – aus – bei – durch – für – gegen – hinter – in – mit –

nach – neben – über – um – von – zu- zwischen

 

Übung 30. Stellen Sie Fragen zu den präpositionalen Objekten. Gebrauchen Sie Fragepronominaladverbien oder Präpositionen mit entsprechenden Fragepronomen.

Muster: Ich fahre heute mit dem Bus. – Womitfährst du heute?

 

1. Ich suche nach einem Taschentuch. 2. Er arbeitet an einem Referat. 3. Der Leser wendet sich an eine Bibliothekarin. 4. Der Kranke bittet um Hilfe. 5. Ich denke oft an meinen Freund. 6. Der Junge beschäftigt sich gern mit Physik. 7. Sie hilft mir bei den Hausaufgaben. 8. Ich freue mich auf den Sommer. 9. Wir gratulieren ihm zum Geburtstag. 10. Die Frau sorgt für ihre Kinder. 11. Der Dozent ist gegen diesen Vorschlag. 12. Die Deutschlehrerin erzählt über das Schaffen von Goethe. 13. Die Studentin interessiert sich nicht für Politik.

 

Übung 31. Setzen Sie die Pronominaladverbien ein.

1. Die Studenten bereiten eine Veranstaltung vor. Sie nehmen … aktiv teil. 2. Man hat die Gäste herzlich empfangen. Die sind … sehr zufrieden. 3. Der Schüler schreibt den Aufsatz schon zwei Stunden. Bald ist er … fertig. 4. Morgen haben wir Besuch. Wir freuen uns … . 5. Der Sohn fühlt sich schon besser. Die Mutter freut sich … . 6. Ich mache die Aufgaben. Stör mich nicht … 7. Repariert der Vater die Uhr? – Ja, er ist gerade … beschäftigt. 8. Du hast mir sehr geholfen. Ich danke dir herzlichst … . 9. Martina und Klaus heiraten bald. Man muss ihnen … gratulieren. 10. Bist du … einverstanden? Oder bist du …?

 

Übung 32. Ergänzen Sie die Sätze durch Nebensätze. Geben Sie einige Varianten.

1. Sage mir, wofür … . 2. Die Frau fragt, womit … . 3. Ich möchte erfahren, worauf … . 4. Ich weiß, woran … . 5. Ich weiß nicht, wovon … . 6. Ich frage, worum … . 7. Wir hören , worüber … .

 

Übung 33. Übersetzen Sie.

1.О чем он говорит? 2. О ком она рассказывает? 3. Чем ты пишешь? 4. Кому ты пишешь? 5. На чем ты сегодня едешь? - Я еду на автобусе. 6. Чего ты ждешь? 7. С чем тебя поздравить? 8. Я уже знаю об этом. 9. За что Вы его благодарите? 10. Чему она радуется? 11. Почему он на это ничего не отвечает? 12. Интересно, о чем пишут сегодня газеты. 13. Чего ты ждешь? – Не чего, а кого. Я жду мою подругу. 14. О чем идет речь в этой новелле Цвейга? Ты тоже этим интересуешься? 15. Этот карандаш сломался. Я не могу им чертить.





Читайте также:






Читайте также:

©2015 megaobuchalka.ru Все права защищены авторами материалов.

Почему 3458 студентов выбрали МегаОбучалку...

Система поиска информации

Мобильная версия сайта

Удобная навигация

Нет шокирующей рекламы


(0.007 сек.)